Sie sind hier: Aktiv werden / Blutspende

Blutspenden in Munderkingen

  •     Wie funktioniert das Blutspenden?
  •     Was passiert dabei eigentlich mit mir?
  •     Kann mir das Blutspenden gesundheitlich schaden?

Um gleich einige Antworten vorweg zu nehmen: Blutspenden tut nicht weh.

Es besteht keine Ansteckungsgefahr und es schadet nicht der Gesundheit, sondern fördert sie eher. Vor allem aber: Eine Blutspende kann für einen anderen Menschen lebensentscheidend sein!

Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten, mit der Aufnahme der Spenderdaten, Ihrer Registrierung, der ärztlichen Untersuchung und der Erholungsphase nach der Spende muss mit einem gesamten Zeitaufwand von etwa einer Stunde gerechnet werden.

Voraussetzung für das Blutspenden ist, dass Sie sich gesund fühlen. Zum ersten Mal dürfen Sie zwischen Ihrem 18. und Ihrem 60. Geburtstag Blut spenden. Wenn das alles auf Sie zutrifft, zögern Sie nicht länger – jede Spende zählt! Ruhen Sie sich nach Ihrer Spende noch aus, trinken Sie viel – alkoholfrei – und essen Sie etwas dazu. Für Ihre Spende werden Sie von uns mit einem reichhaltigen Buffet verpflegt.

Das DRK Munderkingen führt zweimal jährlich eine Blutspendeaktion in der Donauhalle Munderkingen durch. Dabei werden pro Termin von 14:30 bis 19:30 Uhr ca. 250 Blutspenden abgenommen.

Während Sie spenden, sind Ihre Kinder bei uns bestens aufgehoben. Es wird mit viel Freude und Engagement gemalt und auch gebastelt, was das Zeug hält. Die Kleinen werden sich schon jetzt auf Ihre nächste Blutspende freuen!

Sollte Ihr Wissensdurst noch nicht gestillt sein, scheuen Sie sich nicht und klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link. Sie haben beim Blutspendedienst Baden-Württemberg / Hessen die Möglichkeit, weitere Termine und noch mehr Infos zum Thema Blutspende zu erhalten.